Ouzo Mytilene 42 im Test

Ouzo Mytilene 42 im Test

Ouzo Mytilene 42

Beim Ouzo Ouzo Mytilene 42 handelt es sich um einen Ouzo mit ausgewogenem Charakter der seit 1892 nach eigenem Rezept der Familie Spentzas in echter Handarbeit auf der Insel Lesbos in Griechenland destilliert wird. Dabei wird ausschließlich hocharomatischer Anis von der Region Lisvorio bei Mytilini zur Destillation verwendet.

Der selektierte Anis wird drei Stunden lang in Jutesäcken im Meer an der Küste von Lesbos natürlich von der Meeresströmung gewaschen, sodass die ätherischen Öle entfaltet und mit echten Aromen des Meeres bereichert werden können. Erst dann findet die traditionelle Destillation in Small Batches der eigenen Brennerei statt. So kann die Qualität und der Alkoholgehalt beim Destillationsprozess genau gesteuert werden.

Geschmack Ouzo Mytilene 42

Der Ouzo 42 zeichnet sich durch seinen reichhaltigen, dichten und ausgewogenen, leicht süßlichen Charakter und die sanften Meeresnoten aus. Mit geschmolzenem Eiswasser genießen. So kommen die Aromen am besten zur Geltung. Vor Licht und Wärme schützen.

Alkoholgehalt: 42 % vol.

Varianten zum Kauf:

 

 

Average Rating: 4.0 out of 5 (1 votes)
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

nur für Profis

Für mich ein sehr runder Ouzo, den man zu fast jeder Gelegenheit trinken kann. Wer aber nicht so gerne Ouzo mag, sollte diesen eher nicht trinken.

Denn durch den hohen Alkoholgehalt hat er doch eher einen scharfen Abgang im Hals.

3 Monaten ago

Review Ouzo Mytilene 42 im Test.

joern